IMG 7078

photos Weitere Fotos

Nach dem 3. Platz beim Heimturnier der Unterstufen Volleyballmeisterschaften für Burschen hieß es ab nach Saalfelden in die Qualifikationsrunde für das Landesfinale. Die Volleyballer des BG Tamsweg begannen etwas nervös gegen gut angreifende Jungs aus Neumarkt, konnten aber dennoch den 1. Satz knapp gewinnen. Der zweite Satz ging nach sehr schönen Ballwechseln verdient an die Neumarkter. Im Entscheidungssatz fanden die letzten Lungauer Vertreter in diesem Bewerb immer besser ins Spiel und holten sich den ersten Sieg in diesem Turnier.
In der zweiten Begegnung trafen die „Gymler“ wie schon in Tamsweg auf das Team der HIB Saalfelden. Da nur die ersten zwei dieser Qualirunde zum Aufstieg ins Landesfinale berechtigt sind, wollte man dieses Spiel unbedingt gewinnen und somit das vorzeitige Weiterkommen sichern. Wie schon im ersten Spiel konnte der erste Satz gewonnen werden. Im zweiten Durchgang ließ die Konzentration etwas nach, was die Saalfeldener nutzen konnten und einen dritten Satz erzwangen. An Spannung kaum zu überbieten durften sich am Ende die Tamsweger über einen knappen Sieg freuen. Im letzten Spiel hieß dann der Gegner Seekirchen 2. Durch den bereits besiegelten Aufstieg konnten die Lungauer Boys auch das letzte Spiel souverän gewinnen.
Am 16.3. findet in der SH Walserfeld somit das Landesfinale zum ersten Mal mit Lungauer Beteiligung statt.
   
© GymTamsweg 2017