Spielplan Herbst: 1.Runde

Mittwoch, 28.09.2016

BG Tamsweg

-

NMS Mariapfarr

8

:

0

NMMS St.Michael

-

NSMS Tamsweg

4

:

9

2.Runde

Mittwoch, 05.10.2016

NSMS Tamsweg

-

BG Tamsweg

0

:

4

NMS Mariapfarr

-

NMMS St. Michael

6

:

7

3.Runde

Mittwoch, 12.10.2016

NMS Mariapfarr

-

NSMS Tamsweg

1

:

9

BG Tamsweg

-

NMMS St. Michael

11

:

5

 

Spielplan Frühjahr: 1.Runde

Mittwoch, 19.04.2017

NMS Mariapfarr

-

BG Tamsweg

 

 

 

NSMS Tamsweg

-

NMMS St.Michael

 

 

 

2.Runde

Mittwoch, 26.04.2017

BG Tamsweg

-

NSMS Tamsweg

 

 

 

NMMS St. Michael

-

NMS Mariapfarr

 

 

 

3.Runde

Mittwoch, 03.05.2017

NSMS Tamsweg

-

NMS Mariapfarr

 

 

 

NMMS St. Michael

-

BG Tamsweg

 

 

 

 

Tabelle:

Platz

Schule

Spiele

Torverhältnis

Punkte

1.

BG Tamsweg

3

23:5

9

2.

NSMS Tamsweg

3

18:9

6

3.

NMMS St.Michael

3

16:26

3

4.

NMS Mariapfarr

3

7:24

0

 

Torschützen:
12 Tore Maximilian Baksa (NSMS Tamsweg)
11 Tore Jakob Lerchner (BG Tamsweg)
7 Tore Milan Trapp (BG Tamsweg),
6 Tore Lukas Pfeifenberger (NMMS St. Michael),
3 Tore Daniel Thanner (NMS Mariapfarr), Roland Petzlberger (Mpf.), Belmin Beganovic (St.M.), Silvano Sampl (Tg.),
2 Tore Matthias Kaiser (BG), Matthias Brugger (BG), Jonas Samberger (St.M.), Andreas Schlick (St.M.), Kevin Aigner (St.M.),
1 Tor Vendel Takacs (BG), Felix Rainer (Mpf.), Fabian Mayr (St.M.), Sebastian Conea (Tg.), Moritz Fritsche (Tg.), Benjamin Celebic (Tg.)

 

 2016 10 06 12.09.44

photos Fotos
Bei sehr windigen und kalten äußeren Bedingungen fanden am 6. Oktober 2016 in Mariapfarr wieder die Bezirksmeisterschaften der Schulen im Cross Country Lauf statt.

Die bekannt selektive Strecke verlangte den 41 Teilnehmer/-innen des BG Tamsweg alles ab. Je nach Kategorie ging es mehrmals giftige Anstiege hoch, meist gefolgt von einem steilen Bergabstück. Auch die Streckenlänge stellte dieses Mal für viele eine große Herausforderung dar.

Eine Klasse für sich war heuer wieder unsere Oberstufe. Mit einem Dreifachsieg bei den Mädchen (1. Brugger Anna, 2. Lippert Elsa, 3. Gappmaier Clara) und einem Sieg und einem dritten Platz bei den Burschen (1. Armin Brandstätter, 3. Sebastian Dengg) sind unsere Oberstufenschüler auch weiterhin große sportliche Vorbilder für unsere Unterstufe. Aber auch über den „Sportnachwuchs“ brauchen wir uns keine Sorgen zu machen.

Mit 16 Top-Ten Plätzen, davon ein Sieg von Elena Dengg, ein zweiter Platz von Lippert Luise und je einem dritten Platz von Brugger Matthias und Krabath Simon, können die Schüler der Unterstufe auf ihre hervorragenden Leistungen sehr stolz sein.

Wir gratulieren jedoch allen unseren Teilnehmern, die sich bei schwierigen Bedingungen tapfer ins Ziel kämpften.

Bei den Golf-Landesmeisterschaften belegte die Oberstufenauswahl den hervorragenden 3. Platz, die Unterstufenauswahl wurde Sechste.

Wir gratulieren ganz herzlich!

 

IMG 1477 kl  Seit zwei Jahren wird den Schulklassen des Gymnasiums Tamsweg die Möglichkeit geboten im Zuge des Projektes "Fitness und Krafttraining" auch während der regulären Turnstunden in den Sportstätten des Vereines Bushido Tamsweg zu trainieren. Das Training im Bushido bietet eine willkommene Abwechslung zum traditionellen Turnunterricht in der Halle. Besonders von Oberstufenklassen und Mädchenturngruppen wird dieses Angebot mit großer Begeisterung angenommen! Vereinspräsident Peter Jäger und Ernestine Ambrosi für die Sportlehrer am Gymnasium sehen diese Form der Zusammenarbeit zwischen Vereins- und Schulsport als zukunftstaugliche Win-Win-Situation. Das Bundesgymnasium Tamsweg bedankt sich beim Verein „Bushido“ für dieses attraktive Zusatzangebot.

 

4a sieger organisatoren

3c 2platz

2b 3platz

Am 18. März fand in den letzten drei Stunden das jährliche Völkerballturnier der Unterstufe statt. Diesmal wurde es von der 4a Klasse, besonders von Valentina Seifter und Dávid Sebestyén, organisiert. In den Finalspielen traten die 1a, die 2b, die 3c und die 4a Klasse gegeneinander an.

Das Turnier war heuer besonders spannend und es blieb bis zur letzten Minute offen welche Klasse den Sieg holen wird. Als Erstes spielten die 1a gegen die 3c und die 4a gegen die 2b. Die Älteren Klassen konnten sich in beiden Spielen durchsetzen.
Im darauffolgenden Spiel 4a gegen 1a, setzte sich die 4. Klasse gegen die sehr stark spielende 1. Klasse erwartungsgemäß durch. Dafür war das Match 2b gegen 3c umso spannender. Bis zum Schluss konnte man nicht sagen, wer dieses Spiel für sich entscheiden wird. Letztendlich setzte sich die 2b Klasse ganz knapp durch.
Vor den letzten Spielen führte die 4a Klasse mit zwei Siegen vor der 3c und der 2b Klasse mit jeweils einem Sieg und der 1a Klasse mit null Siegen.
Daher waren die letzten Spiele 1a gegen 2b und 4a gegen 3c sehr spannend. Die 2b gewann das Match gegen die 1a Klasse und hatte nun ebenfalls zwei Siege. Das Spiel 3c gegen 4a war für die Klassen ein sehr dramatisches Match. Es ging bis zum Schluss sehr knapp zu, doch letztendlich setzte sich die 3c durch. Daher beendeten die 2b, die 3c und die 4a Klasse das Turnier mit jeweils zwei Siegen. Für Finalspiele blieb keine Zeit mehr. Darum wurde die Anzahl der übriggebliebenen Personen im Feld von allen drei Spielen zusammengezählt. Die 4a Klasse setzte sich mit 20 Personen klar durch. Die 3c Klasse wurde Zweiter und die 2b Klasse Dritte. Die sehr gut spielende 1a Klasse beendete dieses spannende Turnier auf dem vierten Platz.

 

photos Weitere Fotos

   
© GymTamsweg 2018