Erinnerungsfoto mit Alex Zickler nach dem Auflaufen

Dank an die Sponsoren Autohaus Kössler und Gruber Albegger Service
Einmal bei den Spielvorbereitungen zu einem Bundesligaspiel hautnah dabei sein, und schließlich mit den Stars auf Spielfeld zu laufen, ist sicher der Traum jedes begeisterten, jugendlichen Fußballspielers. Am Samstag, den 21. April 2012 hatten 11 Spieler der Schülerligamannschaft des BG Tamsweg diese Möglichkeit und waren als Eskort-Kids beim Schlager Red Bull Salzburg gegen SV Ried dabei.
Nach einem Meet&Greet mit dem ehemaligen Kapitän der Salzburger Mannschaft Alex Zickler, matchte man sich gegen die zweite Eskort-Mannschaft um die Berechtigung mit der Heimmannschaft aufs Feld zu laufen. Thomas Bliem gewann den Bewerb bestehend aus Torschusswand und Schußkraftmessung, und so durfte die Mannschaft mit den Salzburgern aufs Spielfeld laufen. Anschließend sahen wir ein attraktives Fußballspiel, das die Salzburger 2:0 gewannen.

Die Schülerligamannschaft bedankt sich herzlichst bei den Firmen Autohaus Kössler–Moser und Gruber Albegger Service für die Bereitstellung von Kleinbussen und für die Übernahme der Transportkosten.

Sponsoring Schülerliga Um beim Schülerligafinale 2012 und bei etwaigen, zukünftigen Erfolgen, ähnlich wie die Gegner, einheitlich auftreten zu können, wurde die Schülerliga-Mannschaft des Gymnasiums mit Fußballpolos ausgestattet. Bei der Übergabe kurz vor Weihnachten bedankten sich die Schule, Spieler und Betreuer bei den Sponsoren: Autohaus Kössler – Leo Moser - Tamsweg, Fliesen Umundum – Martin Umundum – Stadl, dem Obmann des Absolventenvereins – Klaus Kollau – Uniqa Versicherungen, und der Firma Power Page – Alexander und Gerald Bogensperger – Tamsweg. Vielen Dank!
v7


photos Weitere Fotos
Montag, 29.04.13, 11.40: die 8.Klasse und einige Professoren versammeln sich im Turnsaal während sich die Schüler- und Lehrermannschaft körperlich und seelisch auf das traditionelle Volleyballmatch Maturanten vs. Professoren vorbereiten 
Bereits zu diesem Zeitpunkt lassen sich verängstigte Gesichtsausdrücke der Professoren erkennen.
Es wird auf drei gewonnene Sätze gespielt, die Bälle werden durch die Halle geschleudert und nach dem dritten Satz ist es bereits entschieden: Die Maturanten haben knapp, aber souverän verloren...

Vielen Dank an Professor Seifter für die Organisation und an Klaus Kollau für die anschließende Stärkung! 
5Sieger-CC-2012 Traditionell fanden Anfang Oktober die Crosslaufmeisterschaften in Mariapfarr statt. 392 Schüler in 10 Startklassen nahmen an der Laufveranstaltung teil. Das Gymnasium schnitt wieder hervorragend ab und konnte die tollen Leistungen aus dem Vorjahr wiederholen.
In der Klasse III männlich feierten die Schüler des BG einen Dreifachsieg durch Viktor Lippert (3A), René Tonner (3A) und Markus Kerschhaggl (4A). Vier weitere Schüler klassierten sich in dieser Klasse noch in den Top 10, ein wohl nicht mehr zu überbietendes Ergebnis. Doppelsiege feierten wir in den Klassen K II weiblich durch Elsa Lippert (2A) und Clara Gappmaier (2B), in der Klasse K II männlich durch Sebastian Dengg (1A) und Simon Gruber (2A) sowie in der Klasse K IV weiblich durch Ines Koller (6G) und Dora Döme (7G). Auch in diesen Klassen klassierten sich mehrere Schüler in den Top Ten. Eine Klasse für sich war Anna Brugger (3A) in der Klasse K III weiblich, sie gewann überlegen. Ebenfalls am Stockerl mit Platz drei Dominik Winkler (8B) in der Kategorie K IV männlich. Somit gingen wie im Vorjahr fünf von sechs möglichen Bezirksmeistertiteln an das BG Tamsweg.
Besonders stolz sind wir auch auf die große Zahl an Teilnehmern unserer Schule. 60 Starter vertraten die Schule, alle gaben ihr Bestes und viele erbrachten persönliche Bestleistungen.

download Alle Ergebnisse (pdf)
 
 langlauf Spielerisch Langlaufen lernen mit Chrisoph Sumann - Ein gelungenes Projekt der Partnerklassen 1c und 7a.

In zwei Etappen wurden die Partnerklassen vom Langlaufprofi Ch.Sumann mit Spiel, Spaß und Ausdauer im Umgang mit den schmalen Latten geschult. Aufgrund der großen Begeisterung ist eine Fortsetzung des Projektes im nächsten Winter vorgesehen.

Ein herzliches Dankeschön an den Organisator Christoph Sumann mit Familie und an die Familie Esterl für die Unterstützung des Projektes sowie an alle mitwirkenden Eltern und Freunde.

E.Ambrosi /KV 1c

 

   
© GymTamsweg 2018