Während der Projekttage (28. und 29.06.2017) machten sich die Schülerinnen und Schüler der 3A und 3B mit großem Engagement an ihr Stop-Motion-Projekt.
Das sind die Ergebnisse:

Am Ende eines Schuljahres, abseits vom Beurteilungsdruck, ist es für Schülerinnen und Schüler entspannend, kreativ sein und etwas Neues ausprobieren zu können. Dass sie dabei auch etwas gelernt haben, merken sie im Augenblick, in dem sie mit glänzenden bunten Farben Plastikflaschen bemalen, zerschnippseln und zu lustigen Vogelscheuchen zusammenbauen, noch gar nicht!

 

DSCN4035 

Nach umfangreichen Vorbereitungen und in Zusammenarbeit mit unserer Partnerschule Borg Gastein nahmen wir die Gelegenheit wahr, im Rahmen des „Aktionstages für Kulturelle Bildung an Schulen in Salzburg“ unsere Kreativität unter Beweis stellen zu dürfen.

Thema des diesjährigen Aktionstages waren die massiven Stundenkürzungen in den kreativen Fächern das Hauptthema – ein „Fall für Jedermann“, natürlich auf dem Domplatz, mitten in der Salzburger Altstadt.

Die 2c - Klasse demonstrierte mit großem Einsatz, was „kreativ sein“ bedeuten kann.

 

photos Weitere Fotos

Plakat 2015 Herbst

Die 4A nimmt in Bildnerischer Erziehung an einem Fotowettbewerb teil. Dabei soll die ganze Klasse auf einem Foto in Bewegung dargestellt werden. Als Inspiration gingen wir von Edward Muybridges Serienfotografie aus, der in seiner Photographie beweisen konnte, dass ein galoppierendes Pferd in einem Moment alle 4 Beine in der Luft hat. Wir zerlegten also verschiedene Bewegungsabläufe in einzelne Bilder, wobei jeder Schüler ein Bild darstellt.

Zornitsa Zenzmaier

 

   
© GymTamsweg 2017