mechi

START-Salzburg Stipendiatin Mehanaz Kabir, durfte heuer beim Benjamin Franklin Transatlantic Fellows Summer Institute in den USA als Vertreterin Österreich teilnehmen. Insgesamt 4 Wochen verbrachte sie auf Einladung des U.S. Department of State und der amerikanischen Botschaft mit 45 anderen „Delegierten“ aus über 30 Ländern an der Wake Forest University, Winston-Salem, North Carolina.

<< Mechis Blog >>

Sieger 2013 Heuer fand zum ersten Mal ein Eisstockschießen zwischen dem Absolventenverein und einer Oberstufen-Auswahl auf der Eisbahn Haiden statt.
Gespielt wurde um einen stolzen Wanderpokal, der nach hartem Kampf an die starke Schülermannschaft (unterstützt von Alt-Direktor Hans Posch) ging.


photos Fotos
Am Montag, dem 14. Oktober besuchte uns Herr Danner von der Salzburger Gebietskrankenkasse, um uns, den 4. Klassen, im Aufenthaltsraum sein neues Programm über AIDS, Drogen und Sex vorzustellen.
Durch seine lustigen Vergleiche und äußerst witzigen Beispiele konnte er uns total begeistern. Auf erfrischende Art und Weise erzählte er uns von seinen ersten Erfahrungen mit der Liebe und wir erfuhren auch einiges über seine erste Bekanntschaft mit dem Alkohol, höllischen Kopfschmerzen und Übelkeit natürlich miteinbezogen.
Als er uns die Ereignisse seiner eigenen Schulzeit schilderte, brachte er uns oft zum Schmunzeln, da wir doch sehr viele Parallelen zu uns selbst entdecken konnten. Auch die richtige Anwendung von Verhütungsmitteln wurde uns am Beispiel des „Sockenkondoms“ veranschaulicht.
Mit diesem witzigen und doch informativen zweistündigen Kabarett wurden wir ausgesprochen gut unterhalten. Wir würden uns sehr freuen, ihn auch nächstes Jahr wieder für die 4. Klassen am Gymnasium Tamsweg begrüßen zu dürfen.

Verantwortlicher Direktor, TeenAIDS-PeerCorps

chittick1

 

chitick2

 

 

chittick3

Dr. John B. Chittick unterrichtet auf der Harvard University in Boston und reist in seiner Freizeit unentgeltlich um die Welt, um Jugendliche über HIV / AIDS zu informieren.

Im Oktober 2014 besuchte er unsere Schule. Die Schüler der 7A, 7B und 8A waren von seiner Persönlichkeit beeindruckt. Sie lernten einen Menschen kennen, der sein ganzes Leben geändert bzw. umorganisiert hat,

  • um sich für das Wohl des Nächsten einzusetzen,
  • um die Gesellschaft über die Gefahren von HIV zu informieren,
  • um frei von Profitdenken Leben zu retten.

Selbst im Freundeskreis von AIDS betroffen, verschonte er die Schüler nicht von erschütternden Tatsachen und erweckte mit eindrucksvollen Bildern von seiner „Lebensreise um die Welt“ sofort ihre Aufmerksamkeit!

Dr. John Chittick leidet schwer an Diabetes. Trotz aller Mühen, die diese Krankheit mit sich bringt, will er bis Ende 2014 noch möglichst viele junge Leben durch Information vor AIDS bewahren. So verlässt er einige Tage nach unserem Schulbesuch Österreich (für immer!), um nach Afrika zu reisen.

Ab 2015 plant er, seinen Lebensabend auf einer einsamen Insel im Pazifik zu verbringen – er ist müde.

Die Schule bedankt sich bei einer beeindruckenden Persönlichkeit und wünscht alles Gute für die Zukunft!

Dr. John Chittick

  • is an internationally recognized youth HIV/AIDS expert
  • is the executive director and founder of TeenAIDS-PeerCorps
  • is known to youth as "Dr. John"

 

CIMG9893

clown3 Am Faschingsdienstag veranstaltet die Schülervertretung einen kleinen, feinen Faschingswettbewerb. Jede Schülerin, jeder Schüler des Gymnasiums ist herzlich eingeladen teilzunehmen! Voraussetzung ist eine originelle Verkleidung!

Jeder, der mitmachen will, hat in der Früh von 7:30 bis 7:50 die Möglichkeit, sich im Foyer bei der Jury anzumelden, um ein Foto zu machen. Die Prämierung des originellsten Kostüms und die Preisverleihung findet in der großen Pause im Aufenthaltsraum statt.

photos Zu den Fotos
   
© GymTamsweg 2017