Auch heuer kommen wieder die drei 4. Klassen der Volksschule Tamsweg zur Museumsjugend gekommen, um bei einem Workshop zum Museumswesen mitzumachen. Hier üben sie sich in der Kurrentschrift und machen erste Webversuche an einem Bändergstial. Sie rekonstruieren römische Keramikmotive und probieren optische Geräte von anno dazumal aus. Und schließlich sie an der Gegenüberstellung von zwei Fotos aus unterschiedlichen Zeiten nachvollziehen, was sich in Tamsweg in den letzten 130 Jahren verändert hat. Ein Museumsquiz rundet den Workshop ab. Als Erinnerung bekommen alle Volksschüler einen Schnellhefter mit den Ergebnissen des Workshops.

8a 1


8b
Die Reifeprüfungen am Bundesgymnasium Tamsweg unter dem Vorsitz von Landesschulinspektor HR Dr. Gerhard Radlwimmer verliefen heuer besonders erfolgreich. In der 8A-Klasse (Klassenvorstand Mag. Werner Pleschberger) maturierten Lukas Fanninger (St. Michael), Veronika Huber, Sarah Pennauer und Christina Weichselbaumer (alle aus Tamsweg) mit ausgezeichnetem Erfolg. Einen guten Erfolg erreichten Julia Angerer und Nadine Angerer (St. Michael). Die Matura bestanden haben Brigitta Ferner, Kilian Gappmaier, Leonhard Gruber und Maria-Christin Seifter (Tamsweg), Andreas Ramsbacher und Alexandra Wieland (St. Michael) sowie Tamara Schmidt (Obertauern). Somit konnte die weiße Fahne gehisst werden .

In der 8B-Klasse (Klassenvorstand Mag. Dietmar Kollmann) erzielten Victoria Eßl (Mauerndorf), Larissa Kocher, Dominica Labus und Romina Weilharter (Unternberg) sowie Dominik Winkler (Mariapfarr) einen ausgezeichneten Erfolg. Karoline Bauer (Mauterndorf), Theresa Kröll (Lessach) und Ella Trausner (Tamsweg) maturierten mit gutem Erfolg. Die Matura bestanden haben Sophie Kobel und Michael Laßhofer (Mariapfarr), Kevin Schröcker (St. Michael) sowie Stefan Heiß und Thomas Rainer (Tamsweg).
 

Spaßig war der Faschingswettbewerb. Viele begeisterte Kostümierte versuchten einen Platz in den Top-10 der besten Kostüme zu ergattern. Wir freuen uns über die zahlreiche Teilnahme und wünschen euch noch eine schöne Faschingszeit!

Eure Schülervertretung

Unter Wahrnehmung versteht man die Verarbeitung von Reizen die auf unsere Sinnesorgane einwirken und entsprechend unserer Erfahrungen verarbeitet werden.
Was passiert aber wenn eines unserer Sinnesorgane ausfällt bzw. manipuliert wird?
Verschiedene Experimente  zu diesem Thema wurden von SchülerInnen der 7A und 7B durchgeführt.

044 Als erstes gemeinsames und zugleich gemeinschaftsförderndes Projekt absolvierten die beiden 5. Klassen am 21. September einen ganztägigen Trommelworkshop unter der Leitung der Rhythmuspädagogin Susanne Wieland aus Mauterndorf. Die 35 SchülerInnen bewiesen ihr Geschick und ihre Ausdauer auf afrikanischen Djemben, mit Sticks, beim Erarbeiten eines Raps oder verschiedener Muster für Bodypercussion.

photos Fotos
   
© GymTamsweg 2018