Unter Wahrnehmung versteht man die Verarbeitung von Reizen die auf unsere Sinnesorgane einwirken und entsprechend unserer Erfahrungen verarbeitet werden.
Was passiert aber wenn eines unserer Sinnesorgane ausfällt bzw. manipuliert wird?
Verschiedene Experimente  zu diesem Thema wurden von SchülerInnen der 7A und 7B durchgeführt.

044 Als erstes gemeinsames und zugleich gemeinschaftsförderndes Projekt absolvierten die beiden 5. Klassen am 21. September einen ganztägigen Trommelworkshop unter der Leitung der Rhythmuspädagogin Susanne Wieland aus Mauterndorf. Die 35 SchülerInnen bewiesen ihr Geschick und ihre Ausdauer auf afrikanischen Djemben, mit Sticks, beim Erarbeiten eines Raps oder verschiedener Muster für Bodypercussion.

photos Fotos
rk bundessieger 

Beim 16. Bundesbewerb für Erste Hilfe des Österreichischen Jugendrotkreuzes belegte das Bundesland Salzburg mit dem Team des Bundesgymnasiums  Tamsweg zum ersten Mal den ersten Platz.

 

30 Teams aus Schulen aus allen Bundesländern – 150 Jugendliche - waren beim  16. Bundesbewerb für Erste Hilfe des Jugendrotkreuzes am 2. und 3. Juni 2015 am Maltschacher See in Kärnten vertreten.

Nach zwei ersten Plätzen in der Kategorie Gold bei den Landesbewerben für Erste Hilfe 2013 und 2014 holten sich Simon Scharfetter, Julia Santner, Veronika Gruber, Christoph Santner und David Taferner beim Bundesbewerb 2015 auf professionelle Weise den Sieg. Das Team wurde beim Jugendrotkreuz Tamsweg ausgebildet. Der inhaltliche Schwerpunkt des Gold-Bewerbs ist die komplette Erste Hilfe. Das Bundesland Salzburg belegte somit zum ersten Mal den ersten Platz beim Bundesbewerb für Erste Hilfe.

Fünf Praxisstationen, bei denen praktische Erste Hilfe in realistischen Unfallstationen geleistet werden musste, und fünf Theoriestationen waren zu absolvieren. Dabei bewies das Team des Bundesgymnasiums Tamsweg nicht nur ausgezeichnete Kenntnisse in der Ersten Hilfe, sondern zeigte auch Teamgeist und vorbildliche Zusammenarbeit.

Bei jeder Praxisstation verschaffte sich der Teamleiter, Simon Scharfetter, den Überblick und teilte die Teammitglieder den Verletzten zu. Während des gesamten Einsatzes kommunizierte das Team miteinander und erklärte die Basismaßnahmen.

Menschen zu helfen und Leben retten zu können, sind für die fünf Besten des Bundesbewerbs für Erste Hilfe 2015 wichtige Prinzipien. Sie werden ihre Ausbildung beim Roten Kreuz fortsetzen.

 schausberger orf
orf sb
„Politainment“, d.h. Politik als reine Unterhaltung, läuft immer Gefahr, sich dem Mainstream anzupassen und nur mehr das zu berichten, was auch entsprechende Quoten bringt, und damit Geld. Diesem Trend muss man früh genug gegensteuern.

Zu diesem Zweck wurden die Schüler der 6. und 7. Klassen  im Fach Geschichte und Politische Bildung in einer Eingangsphase von 3 Schulstunden  über die wesentlichen journalistischen Grundsätze, die Arbeitsweise von Fernsehen, Hörfunk und Zeitungen überblicksartig informiert. Besonders die Macht der Medien, politische Karrieren massiv positiv oder negativ zu beeinflussen, wurde herausgearbeitet.
P1080375

Die Schüler der 4B machen mit – wobei:
Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUKK) und das Österreichische Zentrum für Begabtenförderung rufen erstmalig zu einem österreichischen Tag der Talente am 22. März 2012 auf.
Dieser Tag soll Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, ihre Fähigkeiten und Talente für eine kreative Auseinandersetzung mit einem aktuellen Thema einzubringen und die Ergebnisse einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.
Der bundesweite Tag der Talente ist der österreichische Beitrag zum jährlichen Europäischen Tag der Talente, der das erste Mal im März 2011 stattfand. Das Thema „Clever Together. Dialog der Generationen“ wurde in Anlehnung an das EUJahresthema „Aktives Altern und generationenübergreifende Solidarität“ gewählt.
Die Klasse 4B nennt ihren Projektbeitrag schlicht und einfach „Miteinander“. Über das Schuljahr verteilt werden Aktionen mit dem Kindergarten Krakauschatten und dem Seniorenheim Tamsweg stattfinden. Die ersten Berührungsängste wurden längst abgebaut, alt – mittel – und jung beteiligen sich mit Begeisterung an diesem Projekt!

>> mehr Fotos! <<
P1080431


   
© GymTamsweg 2017