Der internationale Mathematik – Wettbewerb „Känguru“ wurde heuer am 17. März durchgeführt. Wie jedes Jahr traten wieder viele SchülerInnen des BG Tamsweg gegen fast 200.000 andere Teilnehmer aus Österreich und Millionen aus der ganzen Welt zum Wettstreit um die meisten Punkte an. Es galt, in vier altersgemäßen Schwierigkeitsstufen 24 bzw. 30 zum Teil sehr schwierige Fragen (120 bzw. 150 mögliche Punkte) aus verschiedenen Bereichen der Mathematik zu beantworten und knifflige Probleme zu lösen. 75 Minuten lang rauchten die Köpfe – fast alle SchülerInnen nahmen die Herausforderung gerne an und gaben ihr Bestes.
Die Mathematik-LehrerInnen, die mit viel Einsatz die Organisationsarbeit gerne auf sich genommen hatten, konnten sich am Ende über durchwegs gute Leistungen ihrer SchülerInnen freuen.

Drei Schüler, die im Bundesland Salzburg hervorragende Platzierungen erreichten, sind besonders hervorzuheben:
Johannes Lassacher, 7A wurde in der Kategorie „Student – 11. Schulstufe“ mit 71,75 Punkten Landessieger! In der Kategorie „Kadett - 7. Schulstufe“ erkämpfte sich Stefan Ferner, 3B mit 106,25 Punkten den 3. Platz und in der Kategorie „Benjamin – 6. Schulstufe“ belegte Johannes Wind, 2C mit 96,25 Punkten den 4. Platz in der Bundeslandwertung.
Diese drei Topplatzierten wurden am 26. Mai 2011 zur Landessiegerehrung nach Salzburg eingeladen. Auch an unserer Schule wurde der Känguru-Wettbewerb mit Siegerehrungen abgeschlossen. Die Besten jeder Klasse erhielten ein „Kängurustangerl“ vom Schulbuffet, die Schulsieger werden am „Tag der Champions“ zu Schulschluss mit Preisen geehrt.
Die Aufgaben (mit Lösungen) und viel Interessantes und Wissenswertes über den Känguru – Wettbewerb finden Sie unter www.kaenguru.at Gratulation allen Teilnehmern ! 

 

   
© GymTamsweg 2017