ecdl Viele Schüler des Gymnasiums nutzen die Möglichkeit der unterrichtsbegleitenden Ausbildung zum Europäischen Computerführerschein. Gestartet wird in der zweiten Klasse mit der ersten Prüfung „Computerbedienung und Betriebssystem – Modul 2“. In der dritten und vierten Klasse absolvieren die Schüler jeweils 2 Prüfungen im Jahr, und schließen die Ausbildung in der 5. Klasse mit den Prüfungen „Grundlagen digitaler Informationstechnologien“ und „Datenbanken“ ab.

Heuer haben 17 Schüler der 5. Klassen den Computerführerschein erfolgreich absolviert. Direktor und Informatiklehrer gratulierten den Schülern herzlichst bei der Übergabe der Zertifikate.
 
soma  Nach einigen Jahren Pause gibt es seit diesem Schuljahr endlich wieder eine DG-Gruppe in den 7. Klassen!

In einer Doppelstunde beschäftigten wir uns mit dem sog. SOMA-Würfel - einem Würfel, der aus 7 Einzelteilen zusammengesetzt werden muss.

Thomas Ruf (7B) gestaltete dazu einen coolen Videoclip:


biber Vom 7.11. - 11.11. findet auch heuer wieder der Wettbewerb "Biber der Informatik" im Rahmen des Informatikunterrichts statt.
Der Biber der Informatik ist wie der Känguru der Mathematik ein international durchgeführter Wettbewerb und dient in erster Linie der Förderung des Interesses an der Informatik.
Vergangenes Jahr gewann Johannes Wind (3C) bundesweit die Kategorie Benjamin.
Neu aber diesem Jahr: es sind auch 2er-Teams erlaubt.
biber wind
Die 4. Klassen nahmen beim Projektwettbewerb des VCÖ (Verband der Chemielehrer Österreichs) teil. Bei dem Projekt ging es unter anderem um die Firma ThyssenKrupp, welche Rohstoffe es für die Stahlerzeugung gibt und wie man daraus Stahl herstellen kann, welche Produkte ThyssenKrupp herstellt, um Kohlenstoff, wo er überall vorkommt und was man daraus herstellen kann und um die Nachhaltigkeit in der Verwendung von Rohstoffen wie die kohlenstoffhältigen Rohstoffe Erdöl, Erdgas und Kohle.

Für dieses Projekt wurden Power-Point-Präsentationen erstellt, Plakate gestaltet und die Grundlagen für das Verständnis für die chemischen Prozesse im Unterricht auch mit Hilfe von Versuchen durchgenommen. Auch Bleistiftzeichnungen im BE- Unterricht wurden angefertigt und in Geographie wurden die Arbeitsbedingungen der Arbeiter in der Firma ThyssenKrupp in Brasilien durchbesprochen. Zum Abschluss sollte noch die Wasseraufbereitung im Hallenbad begutachtet werden, diese Exkursion musste aber aufgrund eines Krankheitsfalles im Hallenbad auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

IMG 5056

photos Weitere Fotos
Am 22.04.2013 war es wieder soweit: der alljährliche Kurswettbewerb wurde abgehalten. Drei volle Stunden hatten die 14 Olympionikinnen und Olympioniken Zeit, schwere Theorie- und Praxisaufgaben zu lösen. Die Köpfe rauchten und die Proben wollten einfach nicht solche Niederschläge geben wie gewünscht! Trotz alledem meisterten alle KandidatInnen den Wettbewerb bravourös. Der 1. Platz der Fortgeschrittenen konnte Daniela Kocher aus der 7. Klasse einheimsen. Sie schlug damit die TeilnehmerInnen der 8. Klasse, von denen sich Kilian Gappmaier den 2. Platz und Veronika Huber den 3. Platz sicherten. Bei den Anfängern errang Susi Moser aus der 6. Klasse den 1. Preis, dicht gefolgt von Mehanaz Kabir (ebenfalls 6.G) und Gell Victoria aus der 5. Klasse.

Es ist üblich, dass die besten drei KandidatInnen der Fortgeschrittenen das BG Tamsweg beim Landeswettbewerb vertreten. Da Veronika Huber auf eine Teilnahme beim LW verzichtet, bekommt Christina Hartsleben aus der 7. Klasse, die den vierten Platz belegte, die Chance daran teilzunehmen. Freuen wir uns auf den Landeswettbewerb in Mittersill!



   
© GymTamsweg 2017