Das Märchenprojekt mit der Märchenerzählerin Claudia Edermayer, das am 12. und 13. März für die ersten Klassen stattfand, hat uns sehr gut gefallen, weil wir aktiv mitmachen durften. Das Rollenspiel von „Johann und Margarethe“ – eine „Modernisierung“ des Märchens – war sehr spannend, weil wir es eigen-ständig umgestalten, proben und aufführen mussten. Zum Schluss erzählte Frau Edermayer uns noch eine Gruselgeschichte, die sehr gut ankam. Weil wir noch Zeit hatten, diskutierten wir noch über alle möglichen Gruselgeschichten. Im Großen und Ganzen hat es uns sehr gut gefallen.

Andreas Esterl, 1C

   
© GymTamsweg 2017