Als Abschluss des Literaturprojekts „Prix des lycéens autrichiens 2012“, bei dem eine Französischgruppe der 7AB im Laufe dieses Schuljahres mitgemacht hatte, gab es am 24. April in Graz die feierliche Überreichung des Preises an die Gewinnerin, die französische Autorin Marie-Florence Ehret. Im Rahmen ihrer Österreichtour war sie im Jänner bereits in der Schulbibliothek des Gymnasiums Tamsweg zu Gast gewesen und war den SchülerInnen für Fragen zu ihrem Werk „Faim de vie“ zur Verfügung gestanden.
Nach der offiziellen Begrüßung stellten die Mitglieder der Bundesjury, bestehend aus SchülerInnen verschiedenster österreichischer Schulen, die sich an dem Projekt beteiligt hatten, noch einmal die vier Werke der französischen Autoren vor und gaben dann den Sieger bekannt. Das Gymnasium Tamsweg wurde erfolgreich von Sarah Pennauer vertreten.
photos Weitere Fotos
 
   
© GymTamsweg 2017