Titelhattrick für die Schülerligamannschaft

 DSC 0032b

Das dritte Jahr in Folge gewann die Schülerligamannschaft des BG Tamsweg den Bezirksmeistertitel. In einer ausgeglichenen Spielsaison, in der alle vier Mannschaften auf Augenhöhe agierten, setzten sich die Gymnasiasten mit viel Kampfgeist und einem perfekten Frühjahr (alle Spiele gewonnen) durch. Im letzten Spiel in St. Michael gewann das BG nach 0:1 Pausenrückstand noch 3:1. Ein starkes Kollektiv und die Ausgeglichenheit der Mannschaft machten den Unterschied zur Konkurrenz aus.
Bester Torschütze war Fabian Tauchner (1C) mit 8 Toren, vor unserem überragenden Spieler Michele Stock (3B) mit 7 Toren.

 

download Ergebnisse

 

Nordic Walking Instructors

Sieben Schülerinnen und Schüler absolvierten vor kurzem erfolgreich den "Nordic Walking Instructor"-Lehrgang. Wir gratulieren ganz herzlich!

CIMG9705

Schülerliga-Team beendet Herbstsaison auf Platz 2

Viele neue und junge Spieler waren heuer in das bestehende  Schülerligateam Fußball zu integrieren. Umso spannender waren die ersten Spiele,  die zeigten wie gut dies in der kurzen Vorbereitungszeit gelungen ist. Im ersten Spiel gegen die erstarkte Mannschaft der HS Mariapfarr lag man zur Pause knapp mit 3:4 im Rückstand, mit einer tollen kämpferischen Leistung gewann die Mannschaft am Ende mit 6:4. Gegen die NSMS Tamsweg entwickelte sich ein hochspannendes, ausgeglichenes  Match, das wir auch aufgrund einer schlechten Chancenauswertung 4:6 verloren. Im letzten Spiel gegen die NMMS St. Michael setzte die Mannschaft Raumaufteilung und taktisches Konzept sehr gut um und gewann letztendlich souverän 4:1. Damit liegt man nach der Herbstrunde einen Punkt hinter dem Tabellenführer der NSMS Tamsweg am zweiten Platz.

Als nächster Einsatz folgt das Hallen-Qualifikationsturnier  in der neuen, großen Sporthalle am Mi., den 11. Dezember 2013.

Sensationelle Erfolge bei der BM und LM Cross Country

DSC 0061

Sieger der BM Cross Country

Bei den Bezirksmeisterschaften konnten folgende Schülerinnen und Schüler den 1.PLATZ "erlaufen": Dengg Sebastian (5:42) , Gugg Valentina (6:22), Lippert Victor (5:23), Brugger Anna (5:49), Ines Koller (6:27). Den 2.PLATZ belegten Kellner Christoph (5:50), Seifter Valentina (6:34), Lettmayer Clemens (5:42), Lippert Elsa (6:32) ,Döme Dora (6:36) und den 3.PLATZ erreichte Weichselbaumer Emily (6:38).
Somit qualifizierten sich gleich 3 Teams des GymTamsweg für die Landesmeisterschaften in Rif/Salzburg. Die Erfolge können sich sehen lassen:
  • 3. Rang in der Kat. 1 weibl.: Brugger A.,Gugg V., Seifter V., Weichselbaumer E.und Lippert E.
  • 3. Rang in der Kat. 2 weibl.: Koller I., Döme D., Schlick K.,Fuchsberger A. und Vorreiter H.
  • 5. Rang in der Kat. 1 männl.: Lippert V., Lettmayer C., Stock M.,Dengg S. und Kellner Ch.
Zum LANDESMEISTERTITEL möchten wir Anna Brugger recht herzlich gratulieren!!!

Ein Dankeschön an alle Läuferinnen und Läufer für die zahlreiche und engagierte Teilnahme und die tollen Leistungen!!!



 

Kraft- und Koordinationssechskampf der 4. Klassen

koordination Neben einem vielfältigen Bewegungsangebot im Sportunterricht der 4. Klassen ist einer der Schwerpunkte in diesem Unterrichtsjahr Kraft und Koordination.
Abgeschlossen wird dieser Ausbildungsschwerpunkt mit einem kleinen Wettkampf. Dabei konnten die Schüler sich in 6 Bewerben gegeneinander messen. An Kraftelementen stand das berühmte Taueklettern (Arm- und Oberkörperkraft – Bestleistung 5 vollständige Versuche), das Hantelstrecken (Best - 30 Wiederholungen) und der Kastensprung abgestuft nach Größe (Best – 200 Wiederholungen) am Programm. Bei den Koordinationselementen haben wir den neuen Balancierbalken (Best – 1 Überquerung auf der dünnsten Seite), die Speedyjumps (Best – 7,24s) und ein Wurf-Rhythmuselement (Best – 19 Treffer) eingebaut.
Die Schüler waren mit Feuereifer bei der Sache und haben unglaubliche Leistungen erbracht. Bei der Siegerehrung durften wir Mag. Marc Degold von Samsunn-Sport in Mariapfarr begrüßen. Die Sieger erhielten schöne Preise in Form von je 3 Trainingseinheiten im Fitnesscenter in Mariapfarr überreicht. Vielen Dank Marc und Magdalena für diese Unterstützung.