„Jedem sein Miró“ - und vieles mehr an Kunst

DSCN6326

photos Weitere Fotos

Exkursion der 5. Klassen in die Künstlerstadt Gmünd am Montag, 25. 9. 2017

In diesem Jahr war die Ausstellung „Joan Miró - Die Poesie der Farbe“ im Stadtturm von Gmünd der Schwerpunkt unserer Exkursion. Es ist immer ein besonderes Erlebnis, Originalwerke so bekannter Persönlichkeiten betrachten zu können. Im Fall des katalanischen Künstlers Joan Miró handelt es sich um Werke, die großteils nach seinem internationalen Durchbruch bei der Biennale von Venedig (1954) entstanden sind. Ebenfalls ein Blickfang war die Vorstudie für die berühmte „Mondwand“ am Pariser UNESCO-Gebäude, das einige von Joan Mirós Lieblingsmotiven – Sterne und Mondsichel – zu erkennen gibt.

In der Malwerkstätte konnten wir unsere Eindrücke bildnerisch verarbeiten.

Ein unerwartetes Highlight bot die Fotoausstellung in der renovierten Jugendstilvilla mit der Galerie August. Der renommierte Modefotograf Jens August gab uns einen Einblick in die schillernde Welt der Modefotografie aus erster Hand. Weiters beeindruckte seine persönliche Arbeit, die Porträts von Einwohnern aus Gmünd und Umgebung zeigte.

StopMotion Projekt 3AB

 

Während der Projekttage (28. und 29.06.2017) machten sich die Schülerinnen und Schüler der 3A und 3B mit großem Engagement an ihr Stop-Motion-Projekt.
Das sind die Ergebnisse:

  • Up Next The magic house
  • Up Next Sharky and the boat
  • Up Next Lego Lovestory - Der Film
  • Up Next Lego Beach Love
  • Up Next Golddiggers
  • Up Next Der Wal
  • Up Next Barbie Lovestory
  • Up Next Sweets
  • Up Next Peppa Pig
  • Up Next Happy ending
  • Up Next Falling in love
  • Up Next Best friends forever
  • Up Next Außerirdische zum Verlieben
  • Up Next Abenteuer Schwimmbad

 

Recycling – Workshop 1b "Vogelscheuchen"

Am Ende eines Schuljahres, abseits vom Beurteilungsdruck, ist es für Schülerinnen und Schüler entspannend, kreativ sein und etwas Neues ausprobieren zu können. Dass sie dabei auch etwas gelernt haben, merken sie im Augenblick, in dem sie mit glänzenden bunten Farben Plastikflaschen bemalen, zerschnippseln und zu lustigen Vogelscheuchen zusammenbauen, noch gar nicht!

 

Der bundesweite Aktionstag für „kulturelle Bildung an Schulen“

DSCN4035 

Nach umfangreichen Vorbereitungen und in Zusammenarbeit mit unserer Partnerschule Borg Gastein nahmen wir die Gelegenheit wahr, im Rahmen des „Aktionstages für Kulturelle Bildung an Schulen in Salzburg“ unsere Kreativität unter Beweis stellen zu dürfen.

Thema des diesjährigen Aktionstages waren die massiven Stundenkürzungen in den kreativen Fächern das Hauptthema – ein „Fall für Jedermann“, natürlich auf dem Domplatz, mitten in der Salzburger Altstadt.

Die 2c - Klasse demonstrierte mit großem Einsatz, was „kreativ sein“ bedeuten kann.

 

photos Weitere Fotos

Theaterabend der Bühnenspielgruppe

Plakat 2015 Herbst