Eine Reise ins Mittelalter

 

DSCN1394

photos Fotos

Am Montag, 30. Oktober 2017, machte sich die 3A auf nach Friesach. Seit acht Jahren wird dort eine Burg wie im Mittelalter gebaut. Im Jahr 2049 soll diese fertig sein.

Nach dem Rechnen mit Hilfe eines Abakus und dem Konstruieren mit einem 13–Knoten–Seil, gemessen nach dem Fuß von Antonia, der übrigens dem Friesacher Fuß genau entspricht, machten wir uns auf in die mittelalterliche Burgbaustelle. Dort konnten wir einem Steinmetz beim Behauen eines Steines für die Burgmauer,  einem Schmied, einem Zimmermann und anderen Handwerkern zusehen, wie diese mit mittelalterlichen Werkzeugen in mittelalterlicher Kleidung inmitten von Ziegen, die sich frei auf dem Gelände bewegten, arbeiteten. Alleine ihre Jause, so haben wir erfahren, musste nicht mittelalterlichen Kriterien entsprechen.