Auch heuer kommen wieder die drei 4. Klassen der Volksschule Tamsweg zur Museumsjugend gekommen, um bei einem Workshop zum Museumswesen mitzumachen. Hier üben sie sich in der Kurrentschrift und machen erste Webversuche an einem Bändergstial. Sie rekonstruieren römische Keramikmotive und probieren optische Geräte von anno dazumal aus. Und schließlich sie an der Gegenüberstellung von zwei Fotos aus unterschiedlichen Zeiten nachvollziehen, was sich in Tamsweg in den letzten 130 Jahren verändert hat. Ein Museumsquiz rundet den Workshop ab. Als Erinnerung bekommen alle Volksschüler einen Schnellhefter mit den Ergebnissen des Workshops.

151 osterhase Vor den Osterferien besuchten kleine „Krakauer Hasen“ unser Gymnasium. Die Volksschulkinder aus Krakauebene und Krakauschatten erkundeten zunächst die Tamsweger Marktbibliothek und hoppelten im Anschluss daran in die Naturwissenschaftliche Ecke des Gymnasiums. Sichtlich angetan vom Physik- und Chemiebereich erlebten die äußerst Wissbegierigen eine interessante Versuchsstunde im Biologiesaal.
Jahreszeitlich bedingt gab es Versuche mit Eiern, Eierschalen, bunten Farben, Blumen, Erbsen und Senfkörnern. All das wurde von den Schülern der 5A mit Karoline Siebenhofer vorbereitet und mit den „Volksschulhasen“ durchgeführt.

Es war ein großer Spaß für alle großen und kleinen Hasen!

Sieger 2013 Heuer fand zum ersten Mal ein Eisstockschießen zwischen dem Absolventenverein und einer Oberstufen-Auswahl auf der Eisbahn Haiden statt.
Gespielt wurde um einen stolzen Wanderpokal, der nach hartem Kampf an die starke Schülermannschaft (unterstützt von Alt-Direktor Hans Posch) ging.


photos Fotos
044 Als erstes gemeinsames und zugleich gemeinschaftsförderndes Projekt absolvierten die beiden 5. Klassen am 21. September einen ganztägigen Trommelworkshop unter der Leitung der Rhythmuspädagogin Susanne Wieland aus Mauterndorf. Die 35 SchülerInnen bewiesen ihr Geschick und ihre Ausdauer auf afrikanischen Djemben, mit Sticks, beim Erarbeiten eines Raps oder verschiedener Muster für Bodypercussion.

photos Fotos
P5170077

graffiti
IMG 8802
Wer behauptet Wien sei ,,fad", ,,unintressant", oder ,,nix b'sundas", dann ist er/sie noch nie in Österreichs Hauptstadt gewesen!
Denn wir, die 6G, durften eine tolle Woche in ,,Vienna" mit unseren Lehrern Prof. Unterweger und Prof. Hauer erleben und durchleben! Der ganze Spaß fing mit dem Besuch beim ,,ORF" an. Ganz interessiert und fasziniert hörten wir unserem Guide zu und gingen später Pizza essen.
Natürlich wurde die Woche von Tag zu Tag besser: Es folgten Besuche beim Naturhistorischem Museum, Technischem Museum, Schönbrunn, bei der Schatzkammer, Uni-Wien, Stephansdom und bei der UNO. Auch das ,,Kino zum Anfassen" bekamen wir live zu spüren :-D. Wir durften ,,leider" nicht früher schlafen gehen, da wir an den Abenden das Theater ,,Kinder der Sonne", das Kabarett ,,Übrigens! Nur so nebenbei.", sowie das Musical ,,Sister Act" besuchten. Natürlich war ein Kinoabend auch mit dabei!
In der Freizeit jedoch, durften wir allein die Straßen Wiens unsicher machen. So gingen die meisten in die Maria-Hilfer-Straße oder in die Kärntner-Straße. Der Naschmarkt wurde natürlich auch nicht vergessen J.

Eine tolle Woche mit tollen Lehrern und tollen Schülern! Die Wien-Woche war eine der besten Wochen, die wir als Klasse zusammen erleben durften! Also, an alle Klassen, die noch nicht in Wien waren: Freut euch darauf, denn es wird, wie bereits erwähnt, TOLL! ;-)

photos Weitere Fotos

 

   
© GymTamsweg 2018