IMG 20181205 113818 hp

Hervorragende Leistungen zeigten unsere Schüler bei der vor kurzem abgehaltenen Prüfung zum europäischen Computerführerschein (ECDL). Alle Schüler der 5. und 6. Klassen konnten ihre Prüfung erfolgreich absolvieren und positiv abschließen. Besonders erfreulich - Mit jeweils über 30 Punkten oder mehr als 80% richtigen Antworten blieben sie klar über der geforderten Grenze von Dreiviertel richtig zu beantwortenden Fragen.

Herzliche Gratulation von uns Lehrern zu den sehr guten Leistungen. Die nächste Prüfung findet kurz vor Weihnachten statt. Mit dieser Prüfung wird ein Großteil der Schüler der 5. Klasse den ECDL abschließen und damit das Zertifikat erwerben - ein schönes persönliches Weihnachtsgeschenk.

IMG 5505 kl

Auch im heurigen Schuljahr war die "Ausbeute" bei den Mathematik-Wettbewerben Känguru und Pangea für das GymTamsweg sehr ergiebig:

Beim "Känguru der Mathematik" wurden Tina Fingerlos (5A) und Joseph Dorfer (7A) in ihren Altersklassen Landessieger; Laura Gugg (2B), Klara Lankmayer (4A) und Magdalena Gfrerer (4B) erreichten landesweit auch noch Top10-Ergebnisse - Gratulation!

Auch bei PANGEA gab es bei der Zwischenrunde sehr erfreuliche Ergebnisse: Matthias Briggs (1B) und Magdalena Gfrerer (4B) gewannen die Landeswertung in ihrer Schulstufe, David Decker-Feiel (3B), Christina Gruber (3B) und Paul Dorfer (4B) belegten landesweit jeweils den 2. Platz!

Insgesamt qualifizierten sich 8 Schülerinnen und Schüler für das Landesfinale Anfang Mai in Salzburg, bei dem unsere Schüler noch einmal zu Höchstform aufliefen: Paul Dorfer und Valentina Seifter (6A) wurden Landesmeister, Matthias Briggs, David Decker-Feiel und Magdalena Gfrerer wurden hervorragende Zweite, Barbara Gell (2A), Christina Gruber und Máté Gaál (3B) wurden Vierte bzw. Fünfter. Somit kamen alle Tamsweger Finalsten in die Top5 - SUPER!

 

Die tollen Leistungen wurden bei der Schulsiegerehrung mit Urkunden und Büchergutscheinen für die Schulsieger - gesponsert vom Elternverein - belohnt:

 

 

KÄNGURU

1. Klasse: Benjamin Seifter (1A) / Matthias Briggs (1B) / Alexander Zischmeier (1C)

2. Klasse: Laura Gugg (2B) / Tobias Moser (2C) / Laura Loidl (2B)

3. Klasse: David Feiel (3B) / Máté Gaál (3C) / Christoph Kendlbacher

4. Klasse: Klara Lankmayer (4A) / Magdalena Gfrerer (4B) / Constantin Schitter (4B)

5. Klasse: Tina Fingerlos (5A) / Jakob Brugger (5A) / Anna Lohfeyer (5A)

6. Klasse: Selina Tockner (6A) / Valentina Seifter (6A) / Anton Domonkos (6A)

7. Klasse: Joseph Dorfer (7A) / Michele Stock (7B) / Barbara Esterbauer (7A)

PANGEA

1. Klasse: Matthias Briggs (1B) / Anna Moser (1C) / Dora Vadasi (1B)

2. Klasse: Barbara Gell (2A) / Katharina Bogensperger (2A) / Angela Maier (2C)

3. Klasse: David Feiel (3B) / Christina Gruber (3B) / Máté Gaál (3C)

4. Klasse: Magdalena Gfrerer (4B) / Paul Dorfer (4B) / Klara Lankmayer (4A)

5. Klasse: Anneliese Moser (5A) / Moritz Thomaser (5B) / Tina Fingerlos (5A)

6. Klasse: Valentina Seifter (6A)

josef chol

Egal ob Chemieolympiade, M-Wettbewerbe oder Finanzakademie - Joseph Dorfer (7A) ist überall vorne mit dabei! (s. Pressespiegel)

 

Beim diesjährigen Landeswettbewerb der Chemieolympiade in Hallein wurde Joseph mit beachtlichen Vorsprung Landessieger, auch beim "Känguru der Mathematik" steht er in der höchsten Kategorie "Student" (11.-13. Schulstufe) Salzburg weit ganz oben am Podest!

 

Gratulation - und weiter so :)

 

othmar auszeichnung

Othmar Ortner und Markus Kerschhaggl (Maturajahrgang 2017) wurden kürzlich für ihre vorwissenschaftlichen Arbeiten „Eigene Beobachtung und Fotografie von astronomischen Ereignissen“ bzw. „Physikalische Grundlagen des Segelfluges am Beispiel der drei von mir geflogenen Maschinen“ mit dem Dr. Hans-Riegel-Fachpreis gewürdigt.

Wir gratulieren sehr herzlich!

 

press Artikel im Lungauer Bezirksblatt

chol2 Auch dieses Jahr nahm unsere Schule wieder an der Chemie-Olympiade teil. Im Rahmen des Vorbereitungskurses wurde jeden Freitagnachmittag zwei Stunden lang für die abschließenden Wettbewerbe im Frühjahr 2017 gelernt. Auf dem Programm standen sowohl theoretische, als auch praktische Übungen, wobei heuer viel Augenmerk auf anspruchsvolle praktische Aufgaben gelegt wurde.
Am 31. März war es dann endlich so weit. 8 Teilnehmer traten beim schulinternen Kurswettbewerb an. In einem dreistündigen Wettbewerb wurde ermittelt, wer sowohl Theorie, als auch Praxis am besten beherrschte. Alle Teilnehmer zeigten großes Können, wie die hohen Punktezahlen bewiesen. Am Ende setzte sich Joseph Dorfer (6A) mit drei Punkten Vorsprung knapp vor Markus Kerschhaggl (8A) durch. Dritter wurde Johannes Pirkner (8A), der sich damit ebenfalls für den Landeswettbewerb qualifizieren konnte.
Der Landeswettbewerb fand vom 25. bis 27. April am BG Tamsweg statt. 13 Schüler aus ganz Salzburg kämpften um einen Startplatz beim Bundeswettbewerb in Baden (Niederösterreich). Joseph Dorfer gelang es den Chemie-Olympiade Landeswettbewerb mit einem komfortablen Vorsprung von 16.5 Punkten zu gewinnen. Mit Markus Kerschhaggl auf dem 2. und Johannes Pirkner auf dem 3. Platz konnte sogar ein Dreifachsieg gefeiert werden! 

Joseph durfte damit das Bundesland Salzburg beim Bundeswettbewerb von 12. Mai bis 27. Mai in Baden bei Wien vertreten. Ein folgenschwerer Fehler im zweiten Teil kostete ihn leider eine gute Platzierung in der Endwertung.

 

   
© GymTamsweg 2018