Ein besonders hoher Andrang herrschte heuer bei der landesweiten Lateinolympiade in Salzburg. Sowohl der Bewerb für Langlatein als auch jener für Kurzlatein war bestückt mit rund 50 SchülerInnen aus dem gesamten Bundesland. Für das Bundesgymnasium Tamsweg nahmen als Kurzlateinerinnen Julia Angerer, Nadine Angerer und Veronika Huber, als Langlateiner Kilian Gappmaier teil. Als Thema stand heuer die Fabel der Antike auf dem Programm. Die Prämierung fand in der Aula der Universitätsbibliothek Salzburg statt.

IMG 1479 Kopie       IMG 1503 Kopie
DSC00873 Am 6. März 2013 fand am Akademischen Gymnasium in Salzburg der landesweite Französisch-Wettbewerb statt. Unsere Schule stellte 7 der 20 TeilnehmerInnen: Nadine Angerer (8a), Veronika Huber (8a), Sarah Pennauer (8a), Christina Weichselbaumer (8a), Rachele De Felice (7G), Andreas Gappmaier (7G) und Miljana Petrovic (7G). Die gewohnt entspannte Atmosphäre dieses vom Französisch-Team des Akademischen Gymnasiums stets perfekt organisierten Wettbewerbs spornte auch unsere TeilnehmerInnen zu Höchstleistungen an: Veronika Huber aus der 8a schaffte es in die Endrunde der besten fünf KandidatInnen und wurde Fünfte; Andreas Gappmaier aus der 7G erhielt einen Anerkennungspreis für den besten Schüler im dritten Französisch-Lernjahr. Die Schulgemeinschaft des GymTamsweg gratuliert sehr herzlich – wir freuen uns mit euch!

 Special Cuisine Zum krönenden Abschluss unseres « MICRO-PROJET RATATOUILLE » trafen wir (die “Langfranzosen“ der 5AB) uns mit unserer Französisch-Professorin Mag. Barbara Grünwald am Freitag nach Unterrichtsende, um trotz eingeschränkter Möglichkeiten ein köstliches Menü herbeizuzaubern:
* Salade au mozarella * Ratatouille * Crêpe surprise (mit gemischtem Eis und Mousse au chocolat, einer äußerst wohl schmeckenden Lungauer Variation mit Schlagobers, Schokoladepulver und Schokoladewürfelchen!)

Wir begannen im Klassenraum der 5A, wo wir in gekonnter Weise die Pfanne schwingend die Crêpes zubereiteten, um uns nach dem Einkaufen im Chemiesaal (den Frau Prof. Scheidl dankenswerter Weise zum Kochen zur Verfügung gestellt hat) einzufinden, um uns der Ratatouille sowie dem Dessert zu widmen. Nach nicht einmal 3 Stunden konnten wir die Resultate unserer Kochkünste so richtig genießen und hoffen, dass diese kulinarische Reise nach Frankreich eine Wiederholung findet!

photos Fotos
E-Wettbewerb 2013 Die 6 TeilnehmerInnen aus den 7. und 8. Klassen (45 waren es aus dem gesamten Bundesland) haben das Gymnasium Tamsweg beim Landeswettbewerb würdig vertreten, wobei 2 Kandidatinnen (Veronika Huber und Christina Weichselbaumer) es sogar bis ins Semifinale geschafft haben. Gratulation!

038

Wie schon seit sechs Jahren ist die letzte Ferienwoche am Gymnasium der englischen Sprache gewidmet. Die Kombination von Englisch und Sport jedoch gab es heuer zum ersten Mal.
Das junge dynamische Team von ABCi, der Amerikaner Frank Carle und der Australier Ben Stone, begeisterte 32 SchülerInnen der 3. Klassen mit ihrem abwechslungsreichen methodischen Konzept, das spielerische Aktivitäten, sowie Aussprache- und Kommunikationstraining, eine Einführung in verschiedene Sportarten und szenisches Spiel umfasste.

photos Weitere Fotos

118
   
© GymTamsweg 2018