IMG 6500

photos Fotos

Auch die Mädchen ihren 2. Heim-Spieltag der Schülerliga in der Turnhalle des Bundesgymnasiums Tamsweg. Nach starkem Anfang der Tamswegerinnen riss kurz vor Ende des 1. Satzes der Faden und die Gegnerinnen aus Schwarzach gingen mit 1:0 in Führung. Im 2. Satz fanden die Gastgeberinnen nicht mehr ins Spiel und mussten die erste Partie des Tages an Schwarzach abgeben. Anschließend gab es in der zweiten Runde von der NMS Schwarzach eine Lehrstunde für das Tabellenschlusslicht NMS Annaberg. In der letzten Begegnung spielten auch die Annabergerinnen schönes Volleyball gegen etwas gedämpft wirkende Tamswegerinnen. Nach 2 knappen Sätzen waren die Mädels vom Gym jedoch siegreich. Nächster Turniertag ist am 18.1. in St. Johann, wo es gegen das BG St. Johann und die NMS Großarl um die Teilnahme am Bezirksfinale geht.

Am 30.05.2016 fuhren 16 Unterstufenschüler des Volleyballvereins nach Mattsee zu ihrem ersten Beachvolleyballturnier. Dort gab es zwei Altersstufen, Unterstufe 1: erste und zweite Klasse und Unterstufe 2: dritte und vierte Klasse. Pro Altersstufe traten ein Mädchen-, ein Jungs- und ein Mixed Team zusammen als Gruppe an.
Die Unterstufengruppe 1 gewann in der Gruppenphase alle drei Spiele und stieg somit ins Viertelfinale auf. Auch dort schlugen sie ihre starken Gegner. Im Halbfinale verpassten sie knapp den Einzug ins Finale. Dafür konnten sie sich im kleinen Finale den guten dritten Platz sichern. Die Unterstufengruppe 2 hatte es in der Gruppenphase mit dem späteren Turniersieger und einem weiteren Halbfinalisten zu tun. Sie schlugen sich trotzdem sehr tapfer und konnten eines der drei Spiele gewinnen, doch leider reichte es nicht für die nächste Runde.


Obwohl es zwischendurch regnete, hatten alle viel Spaß und genossen den Tag.

Julia Kocher und Valentina Seifter, 4a

 photos << Fotos >>

IMG 3284

 

  IMG 4117

Nach dem guten Abschneiden beim ersten C-Pool Turnier im Dezember wiederholten die Mädchen der Unterstufe des BG Tamsweg ihre sensationellen Leistungen und gewannen das Finalturnier am 19.4.2016 im Werksschulheim Felbertal. Auch wenn die Gegenwehr der anderen Teams diesmal deutlich stärker war, fuhren Lea Ehrenreich, Julia Kocher, Franziska Marin und Valentina Seifter in einem spannenden Finale einen souveränen Sieg ein. Die „zweite“ Tamsweger Truppe schaffte es diesmal auf den guten 5. Platz bei insgesamt 10 Mannschaften.

Neben den Erfolgen der Mädchenteams gab es auch für die Burschen des BG Tamsweg einen Volleyball-Bewerb. Diese kämpften in Seekirchen bei ihrem 1. Turnier tapfer um den Einzug ins Salzburger Landesfinale der School-Championship-Boys. Als überraschender Gruppenzweiter (hinter dem späteren Turniersieger) konnte das Entscheidungsspiel aber knapp nicht gewonnen werden. Die guten Ergebnisse motivieren für die zukünftige Teilnahme an weiteren Bewerben.

Die beiden Trainer Chrissi Wieland und Thomas Fussi freuen sich: „Wir können auf ein erfolgreiches Volleyball-Schuljahr zurückblicken und sind bereits gespannt auf den Beachvolleyball Bewerb in Mattsee am 30. Mai“.

 

photos Weitere Fotos

volleyball  Parallel zum Volleyball - Vereinstraining in der Unterstufe wurden in den ersten und zweiten Klassen auch regelmäßige Trainingseinheiten mit Andreas Strauß , Trainer des Salzburger Volleyballverbandes , durchgeführt.
Nächste Trainingstermine: 25.Februar und 7. März 

IMG 2755

IMG 2758

 

Die Schulmannschaften des Volleyballvereins BG Tamsweg erreichten am 9.12. beim Turnier des C-Pools die sensationellen Plätze 1 und 3. Da es die erste Teilnahme an einem Volleyballturnier seit vielen Jahren war, ging man mangels an Vergleichen mit eher niedrigen Erwartungen in den Wettkampf in Bischofshofen. Doch schon in der Gruppenphase (2x Gruppensieg) kristallisierte sich die Dominanz der Tamsweger Teams heraus. Die „Jungen“ mit Elisa Rainer, Ann-Kathrin Ehm, Antonia Seifter und Teresa Wieland scheiterten im dritten Satz des Semifinales nur knapp an der „Einsermannschaft“ der Neuen Mittelschule Abtenau. Ganz souverän (ohne Satzverlust) schafften die „Oldies“ mit Lea Ehrenreich, Valentina Seifter, Franziska Marin und Julia Kocher den Einzug ins Finale und gewannen auch dieses in zwei Sätzen.

Trainerin Christina Wieland und Trainer Thomas Fussi denken jedoch bereits an die nächsten Einsätze. Mitte Februar nehmen die Burschen an einem Bewerb teil und im April gibt es einen Finalspieltag des C-Pools der Mädchen in Felbertauern, bei dem dann auch die besten Mannschften aus dem Norden Salzburgs mit dabei sein werden. Bis dahin wird noch ausgiebig trainiert, um diese Topleistungen zu wiederholen.

 

photos Fotos 

   
© GymTamsweg 2018