''Kegelschnitte''
3D Druck
''MOderNA LISA''
Kreativreferate
Hommage an J. Beuys

English Week 2017

IMG 9295

IMG 9254

 

photos Weitere Fotos

Heuer hatten wir, die ehemalige 3A, 3B und 3C, eine „English Week“ mit dem ABCi Team. Sie begann am 4. September und endete am 8. September. Das bedeutete: Fünf Tage Vorbereitung auf das nächste Schuljahr. Es war eine unvergessliche Woche, in der wir uns spielerisch und mit viel Spaß mit der englischen Sprache beschäftigten.Am ersten Tag wurden wir in zwei Teams eingeteilt und gestalteten gemeinsam eine eigene Flagge. Bei den Spielen während der Woche blieben wir in diesen Teams und traten gegen die anderen Gruppen an. Das machte mir sehr viel Spaß, auch wenn meine zwei besten Freunde im gegnerischen Team waren. Bei jeder Disziplin erhielten wir Punkte, welche am Freitag zusammengezählt wurden.

Das Team mit den meisten Punkten gewann den Wettkampf. Leider war das nicht mein Team.Wir lernten viel über andere Kulturen, Länder, Einwohner und Ureinwohner wie den Maori in Neuseeland und den Aborigines in Australien. Wir bekamen auch Informationen zu Australien, Neuseeland, Großbritannien und Kapstadt. Mein Lehrer, Jon, kommt aus Neuseeland und ist vor drei Jahren nach Europa bzw. Österreich gezogen.Am meisten Spaß machte es mir, die Sportarten England zu erlernen wie zum Beispiel Rugby und Cricket, aber auch American Football und Baseball. Mir persönlich hat American Football am besten gefallen, den meisten Schülern jedoch gefiel Baseball, und so spielten wir es als Abschlussspiel am Freitag.

Was ich auch sehr cool fand, war es, das englische Theater aufzuführen. Wir hatten nicht viel Zeit und so mussten wir uns schnell etwas einfallen lassen. Auf jeden Fall schienen unseren Eltern die Auftritte gefallen zu haben.Diese Woche war für mich sicher sehr wichtig, da meine Englischkenntnisse gefördert wurden und so das Schuljahr eingeläutet wurde. Dazu nahm es mir die Angst, zum Beispiel im Englischunterricht auch wirklich Englisch zu sprechen. Da man eine Woche lang nur Englisch hört und spricht, kommt es auch vor, dass man manchmal zuhause englische Wörter verwendet oder sogar englisch denkt. Mir hat die English Week sehr geholfen und ich würde sofort wieder bei so einem Projekt teilnehmen.

Thomas Draxl, 4A

logo biosphaere lungau schwarz

expertschule mint guetesiegel2020
kunstaktiv 2019 Logo Gold 2019 2022